Bildhauer und Künstler von morgen werden in Kuchl entdeckt.

Der Tourismusverband Kuchl und die Holzgemeinde Kuchl forcieren das Thema Holz, Handwerk und Kunst bereits bei Kindern auf spielerische Art und Weise, denn Schnitzen kann jeder!

 

Von jung bis alt – von klein bis groß. Peter Hartl, akademischer Bildhauer und Künstler aus Kuchl, bietet ab sofort wieder Schnitzkurse für Kinder und Erwachsene im Gausguthof in Kuchl an. Im Vordergrund dieser Schnitzkurse stehen der richtige Umgang mit Werkzeug und Materialen. Geschnitzt werden einfache Kunstwerke zum mit nach Hause nehmen wie beispielsweise das Lieblingstier, Blumen, kleine Figuren oder Reliefs – je nach Wunsch der kleinen oder großen Künstler. Auch Erwachsene können das Handwerk Schnitzen verfolgen. Die Erwachsenen-Kurse richten sich sowohl an Anfänger wie auch an Fortgeschrittene. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 6 - 7 Personen beschränkt, was eine individuelle Betreuung während der Kurszeit ermöglicht. Entdecken Sie Ihre kreative Seite und Ihre handwerklichen Fähigkeiten. Alle dafür benötigten Materialen werden im Kurs bereitgestellt.

Sie wollen jemand zum Schnitzen animieren oder das Handwerk zeigen? Dann verschenken Sie einfach einen Geschenkgutschein für Schnitzkurse. Ganz nach Ihren persönlichen Wünschen bei Peter Hartl erhältlich.

 

Programm-Info

Kinder-Schnitzkurs jeden Samstag von 9:30 – 11:30 Uhr
Erwachsenen-Schnitzkurs jeden Freitag von 18:30 – 20:30 Uhr
Kurteilnehmer: 6 - 7 Personen
Alter: Ab 7 Jahre
Kosten: Je Samstag 35 Euro für Kinder | Je Freitag 38 Euro für Erwachsene
Kinder-Grundkurs 4 Samstage 130 Euro | Erwachsenen-Grundkurs 4 Freitage 140 Euro

Bitte um telefonische Anmeldung bei Peter Hartl unter +43 650 750 699 7. Veranstaltungsort Gausguthof Garnei 15, 5431 Kuchl. Detailinformationen und Einblicke rund um Peter Hartl erhalten Sie auch auf www.peterhartl.com, im Tourismusverband Kuchl (Markt 25) oder auf www.kuchl-info.at

Wussten Sie, dass Kuchl ein echtes, globales Kompetenzzentrum in Sachen Holz und einzigartig im Angebot und Ausbildungsnetz ist? International bekannte Bildungs- und Studieneinrichtungen, Wirtschaft, Forschung und über 30 holzverarbeitende Betriebe treffen aufeinander, vernetzen sich in Perfektion und sorgen für fundiertes Wissen und Know-how. Mehr auf www.holzgemeinde.at